Marianne Nagel                    *GOLDAGUTI*

Zeichnung für das UNIKATUM Kindermuseum in Leipzig

Auftragsarbeit/ Handzeichnung, digital koloriert/ 2017

Flyermotiv für das UNIKATM Kindermuseum Leipzig

Herr Sitzkissen und die Amsel Rudi


freie Arbeit/ Tusche, Bleistift, digitale Collage/ 2017

Auszug aus dem Text: "Das Frühstück lag schon eine Weile zurück. Aber wie sollte er jetzt in die Küche gehen und sich zwei Spiegeleier mit extra Käse braten, wie es seine Gewohnheit war, mit so einer fragilen Fracht in der Hemdtasche? Er schaute auf den Vogel herunter, der Vogel schaute zu ihm herauf und verstand. Rudi erhob sich vom Nest, breitete die Flügel aus und verschwand. Aber nur für zwei bis drei Minuten. Er kam zurück mit dem Schnabel voll mit — Regenwürmern."


alles Gemüse

Auftragsarbeit/ Tusche, Aquarell, Filzstift/ 20 x 30 cm/ 2016

Entwurf für Monari


Schaubild Staumauer

Auftragsarbeit/ Vektorgrafik/ 2015

Schaubildillustration für UNIKATUM Ausstellungsmedien Leipzig


Burgermöhre

Auftragsarbeit/ Vektorgrafik/ 2014


Ole's Reise

Auftragsarbeit/ 21 × 13 cm/ Collage, Blei- und Buntstift/ 2011

Teil einer Kinderbuchillustration für das UNIKATUM Kindermuseum Leipzig


Taler, Taler

Auftragsarbeit/ Vektorgrafik/ 2011

Plakatillustration für das UNIKATM Kindermuseum Leipzig


Kalender

freie Arbeit/ 5 × 12 cm/ Collage und versch. Stifte/ Unikat/ 2010


Karpfen Blau

freie Arbeit/ Text: Karla König, Illustration: Marianne Nagel/ Aquarell, Tusche, Collage/ 2009

Eine doppelbödige Liebesgeschichte - bei der man nicht weiß, ob man sich für das Paar freuen darf oder es genießen.